Massage ...
Wirbelsäule ...

Im Folgenden finden Sie einen Auszug aus unserem Angebot an Leistungen und Anwendungen. Wir beschränken uns hier auf die wichtigsten Beispiele. Sollte Ihre spezielle Anforderung hier nicht genannt oder beschrieben sein, sprechen Sie uns an oder schreiben Sie uns unter dem Menüpunkt "KONTAKT" ...

Ob Ihr Arzt Sie für eine spezielle Behandlung an uns überweist, oder Sie sich direkt für an uns wenden:
Wir beraten Sie und sind für Ihr Wohlbefinden da.

Unsere Anschift, Telefonnummer, wie Sie den Weg zu uns finden und zu welchen Behandlungszeiten wir arbeiten, erfahren Sie unter dem Menüpunkt "IHR WEG ZU UNS".

Physiotherapie / Krankengymnastik

Behandlungstechniken zum Erhalt und zur Wiederherstellung körperlicher Leistungsfähigkeit und zur Linderung von Schmerzen. Geeignet zur Behandlung bestehender (chronischer) Beschwerden, zur Prävention oder zur Nachbehandlung von Krankheiten, Operationen oder (Sport-)Unfällen.

Manuelle Therapie nach Maitland

Therapie von Schmerzen und Problemen im Gelenk-, Muskel- und Nervensystem. Funktionsstörungen werden individuell im Gesamtzusammenhang betrachtet. Eine umfassende Befunderhebung geht der Therapie voraus. Anwendung findet die Manuelle Therapie insbesondere bei der Nachbehandlung von Operationen, Unfällen und Sportverletzungen sowie bei orthopädischen und neurologischen Befunden und der Rheumatologie. Sie dient unter anderem der Behandlung von Rückenbeschwerden, Arthrose, Kopfschmerzen sowie bei Beschwerden im Bereich des Nackens und der Halswirbelsäule.

Diese Behandlungsform erfordert zusätzlich zur Physiotherapieausbildung eine (z.T. jahrelange) Fortbildung.

Krankengymnastik nach Bobath

Individuelles Therapiekonzept auf neurophysiologischer Grund­­lage zum Neu- oder Wiedererlernen alltäglicher Bewegungsabläufe bei Erkrankungen des Zentralnervensystems und zur Förderung der Selbstständigkeit im Alltag. Unter anderem zur Behandlung von Patienten mit Hirnschädigung (Schlaganfall, Schädel-Hirn-Trauma) und neurologischen Erkrankungen (Multiple Sklerose, Morbus Parkinson), die Lähmungen, Spastiken und Störungen der Körperwahrnehmung verursachen.

Diese Behandlungsform erfordert zusätzlich zur Physiotherapieausbildung eine (z.T. jahrelange) Fortbildung.

Manuelle Lymphdrainage

Behandlung zum Abtransport von Lymphflüssigkeit aus dem Gewebe und zur Minderung von Ödemen und Schwellungen. Diese Behandlung fördert den Heilungsprozess nach Sportverletzungen und Operationen. Insbesondere wird das Lymphsystem nach der operativen Entfernung von Lymphknoten (z.B. nach Brustkrebs-OPs) unterstützt.

Diese Behandlungsform erfordert zusätzlich zur Physiotherapieausbildung eine (z.T. jahrelange) Fortbildung.

Klassische Massage

Behandlung zur Mobilisation und Schmerzlinderung sowie zur Lockerung und Entspannung der Muskulatur.

Fußreflexzonenmassage - Gesund durch Ihr Leben

Bei der beliebten Fußreflexzonenmassage handelt es sich um eine Heilbehandlung, bei der Druck auf ganz gezielte Bereiche des Fußes ausgeübt wird, um die Gesundheit und das Wohlbefinden nachhaltig zu fördern.

Die Fußreflexzonenmassage beruht auf dem Ansatz, dass die Zonen an den Fußsohlen mit den unterschiedlichsten Organen und Körperteilen wie z.B. Rücken, Wirbelsäule, Augen, Ohren oder Nasennebenhöhlen verbunden sind und diese über Akupressur positiv beeinflusst werden können.

Die Fußreflexzonenmassage lässt sich auch mit verschiedenen anderen Heilmethoden kombinieren. Angewendet wird sie bei den unterschiedlichsten Beschwerden des Körpers. Zu den Einsatzmöglichkeiten zählen unter anderem:

  • Stress / Migräne / Kopfschmerzen / Erschöpfung,
  • Gelenk- und Wirbelsäulenbeschwerden / Arthritis
  • Magen-Darm-Beschwerden oder Stoffwechselerkrankungen

Zum Teil werden auch Multiple Sklerose- und Parkinson-Patienten mit Fußreflexzonenmassagen behandelt.

Die traditionelle Thai-Massage - Poesie in Bewegung

Die Verbindung von sanften Dreh- und Streckbewegungen des passiven Yoga mit Akupressur und Reflexzonenmassage hilft Schmerzen zu lindern und ihr Wohlbefinden wiederherzustellen.

Die traditionelle Thai-Massage, die findet bekleidet in angenehmer Atmosphäre auf einer Weichbodenmatte statt und dauert je nach Wunsch bis zu zwei Stunden. Wer einmal eine Thai-Massage probiert hat merkt schnell, dass es etwas ganz Besonderes ist.

Als vollständiges Heilsystem dient die traditionelle Thai-Massage der körperlichen und geistigen Regeneration und hilft vielfältigen Beschwerden zu lindern:

  • Kopfschmerzen  /  Migräne  /  Konzentrationsmangel
  • Übelkeit  /  Magenkrämpfe  /  Bauchschmerzen
  • Rückenschmerzen  /  Haltungsschände  /  Gelenkschmerzen
  • Allgemeine Schwäche  /  Schlafstörungen  /  Schwindel
  • Verdauungsprobleme  /  Stoffwechselstörungen

Unser Ziel ist Ihr absolutes Wohlbefinden!

 

Quelle: Nuad – Die traditionelle Thai-Massage, Ernst Stürmer, Humboldt Verlag, Wien, 2001.

Cranio-Sacrale Techniken - Der Atem des Lebens

Die Cranio-Sacralen Techniken dienen als ganzheitliche Behandlungsmethode der Förderung körpereigener Regenerationsfähigkeiten, der Identifikation und Lösung vorhandener Blockaden sowie dem Abbau von Stress und Verspannungen.

Das zentrale Nervensystem ist als „Schaltzentrale“ eines der wichtigsten Organe und für fast alle Vorgänge im menschlichen Körper verantwortlich. Die Therapie mit Cranio-Sacralen Techniken zielt darauf ab, genau dieses Energiesystem (den Atem des Lebens) positiv zu beeinflussen. Dies geschieht durch behutsame manuelle Ganzkörperbehandlungen, die die Strukturen des Schädels (Cranium), der Wirbelsäule und des Kreuzbeins (Sacrum) umfassen.

Durch diesen Ansatz finden Cranio-Sacrale Techniken besonders bei den folgenden Beschwerden und Krankheitsbildern Anwendung:

  • Störungen des zentralen Nervensystems
  • Tinitus, Migräne, Schlaflosigkeit
  • Kiefergelenks- Augen-, Hörprobleme
  • Kopf-, Schulter- und Rückenschmerzen
  • Rheuma, Skoliose
  • Psychosomatischen Erkrankungen
  • Stress und dessen Folgeerscheinungen
  • Traumata und deren Folgen (z.B. Schleudertrauma)

Atemtherapie

Bewegungs- und Verhaltensschulung zur Verbesserung der Atmung.

Kiefergelenktherapie

Therapie zur Mobilisierung der Gelenkkapseln und zum Spannungsausgleich von Kiefer und Kaumuskulatur; insbesondere bei Zähneknirschen und Kopfschmerzen.

Diese Behandlungsform erfordert zusätzlich zur Physiotherapieausbildung eine (z.T. jahrelange) Fortbildung.

Medi-Taping

Therapie mit elastischen Bändern zur positiven Einfluss-nahme auf Schmerzrezeptoren, Muskeln, Gelenkfunktionen, Meridiane, Akupunkturpunkte und den Lymphabfluss.

Diese Behandlungsform erfordert zusätzlich zur Physiotherapieausbildung eine (z.T. jahrelange) Fortbildung.

Pilates

Systematisches Körpertraining, zur Verbesserung der Körperhaltung und zur Vorbeugung von Rückenschmerzen. Die Übungen zielen auf eine Erhöhung der Flexibilität (Dehnung), der Kernstabilität (tiefe Bauchmuskulatur, Beckenboden), der Kräftigung und Ausdauer ab.

Diese Behandlungsform erfordert zusätzlich zur Physiotherapieausbildung eine (z.T. jahrelange) Fortbildung.

Wärme- und Kältetherapie

Einsatz verschiedener Temperaturreize zur Förderung der Durchblutung und zur Vorbehandlung.

Ganzheitliche Therapie

In unseren Behandlungen betrachten wir den Menschen als Ganzes - Körper und Geist. Daher werden bei uns möglichst alle Einflüsse berücksichtigt, um die Ursachen für Beschwerden und Krankheiten zu erkennen und zu therapieren.

Hausbesuche

Besonders Menschen mit eingeschränkter Mobilität benötigen eine intensive Betreuung. Gerne behandeln wir diese Patienten nach ärztlicher Verordnung auch zu Hause oder im Pflegeheim.