Die traditionelle Thai-Massage - Poesie in Bewegung

Die Verbindung von sanften Dreh- und Streckbewegungen des passiven Yoga mit Akupressur und Reflexzonenmassage hilft Schmerzen zu lindern und ihr Wohlbefinden wiederherzustellen.

Die traditionelle Thai-Massage, die findet bekleidet in angenehmer Atmosphäre auf einer Weichbodenmatte statt und dauert je nach Wunsch bis zu zwei Stunden. Wer einmal eine Thai-Massage probiert hat merkt schnell, dass es etwas ganz Besonderes ist.

Als vollständiges Heilsystem dient die traditionelle Thai-Massage der körperlichen und geistigen Regeneration und hilft vielfältigen Beschwerden zu lindern:

  • Kopfschmerzen  /  Migräne  /  Konzentrationsmangel
  • Übelkeit  /  Magenkrämpfe  /  Bauchschmerzen
  • Rückenschmerzen  /  Haltungsschände  /  Gelenkschmerzen
  • Allgemeine Schwäche  /  Schlafstörungen  /  Schwindel
  • Verdauungsprobleme  /  Stoffwechselstörungen

Unser Ziel ist Ihr absolutes Wohlbefinden!

 

Quelle: Nuad – Die traditionelle Thai-Massage, Ernst Stürmer, Humboldt Verlag, Wien, 2001.